Burgen und Schlösser in Deutschland sind so alt wie die Geschichte Deutschlands. Kunstgalerien hingegen sind eher eine Erscheinung unserer Zeit. Wir sammeln und stellen in Galerien die Künste unseres Landes und auch unserer Geschichte aus. Der Unterschied zu einem Museum besteht eigentlich darin, dass wir die Kunst in einer Galerie meist auch käuflich erwerben können. Somit sind die Künstler, die in einer Galerie ausstellen oft jene, die aktiv Kunst in unserer Zeit schaffen. Bei den ältesten Galerien hingegen stehen die Kollektionen, die dort dauerhaft gezeigt werden, aber nicht zum Kauf.

Im Folgenden geben wir Ihnen drei Beispiele zu den ältesten Kunstgalerien in Deutschland. Natürlich können wir hier nicht alle Kunstgalerien auflisten, aber dennoch haben wir es geschafft, eine Liste zusammenzustellen, die drei der ältesten Kunstgalerien in Deutschland beinhaltet. Es ist kein Zufall, dass es sich hierbei auch um sehr alte Städte handelt. In der Tat entstehen viele Museen und Galerien besonders an Orten, deren Geschichte selbst weit zurück reicht. Mit dabei sind Berlin – die Hauptstadt –, München – das Herz Bayerns – und Köln – eine der ältesten Städte des Landes. Wenn Sie noch mehr erfahren wollen, dann schauen Sie einmal hier nach. Ansonsten hoffen wir, dass sie ihnen weiterhilft und sie finden, wonach Sie suchen:

  • Alte Nationalgalerie in Berlin: Die Galerie wurde 1876 gegründet und erst 2001 restauriert. Hier findet man Kunstkollektionen deutscher und ausländischer Künstler, die zumeist nicht zum Verkauf stehen.
  • Alte Pinakothek in München: Das Gebäude selbst stammt aus der Zeit des Neoklassizismus. Feste Werke sind beispielsweise von Rubens oder Dürer.
  • Das Römisch-Germanische-Museum in Köln: In ganz Köln findet man Ausgrabungen, aber besonders um den Dom herum und so wurde das Museum direkt über einem riesigen Fußbodenmosaik erbaut. Es handelt sich war nicht um eine Galerie im modernen Sinne, aber um eines der ältesten Institutionen der Kunstgeschichte in Deutschland und ist definitiv einen Besuch wert. Man kann Ausgrabungen ansehen oder Münzen erwerben.